Watstein

Fakten:

Ort:
Dürnstein
Subriede von:
Schreiberberg
Größe in ha:
0,14
Seehöhe in m:
207 - 222
Ausrichtung:
SW
Durchschnittliche Hangneigung in %:
61
Max. Hangneigung in %:
128
Terrassiert:
Ja
Arbeitsaufwand Gesamtfläche in h:
200
Erste nachgewiesene urkundliche Erwähnung:
1019

Beschreibung

Obwohl er als kleine Subriede des Schreiberbergs geführt wird, gehört der Watstein zu den am längsten dokumentierten Riednamen in der Wachau. Die Donau ließ an dieser Stelle nur eine kleine Passage am Bergfuss, die oft nur durch das Wasser watend benutzt werden konnte.