Wachauer Weinfrühling 2022

Der Wachauer Weinfrühling 2022 findet am 30. April und 1. Mai 2022 von 10 - 18 Uhr statt. Wir freuen uns darauf, Sie wieder in der Wachau begrüßen zu dürfen!

 

Weinherbst-Band

Mit dem Weinherbst-Band können Sie am zweiten Septemberwochenende die Weine der teilnehmenden Betriebe kostenlos verkosten. Das Weinherbst-Band erhalten Sie um € 25,- bei allen teilnehmenden Weingütern, in der Wachaubahn und in den Tourismus-Infostellen in Spitz, Krems und Melk. 

Häufige Fragen zum Wachauer Weinherbst


Wie läuft ein Besuch beim Wachauer Weinherbst ab?
Der Besuch beim Wachauer Weinherbst ist sehr unkompliziert. Eine Liste der teilnehmenden Winzer finden Sie am jährlich neu erscheinenden Weinherbst -Flyer. An beiden Veranstaltungstagen können Sie ohne Voranmeldung oder Nachfrage zwischen 10 und 18 Uhr bei den angegebenen Winzern vorbeikommen. Das Angebot und der Ablauf der Verkostung variiert je nach Gegebenheiten beim Winzer, fix dabei ist die Möglichkeit mehrere Weine des aktuellen Jahrgangs zu verkosten. 

Wo erhalte ich den Wachauer Weinherbst-Flyer?
Den Weinherbst -Flyer finden Sie hier zum Download und am Weinherbst Wochenende bei allen teilnehmenden Weingütern. Bitte beachten Sie, dass es in diesem Jahr auch kurzfristig zu Änderungen kommen kann. 

 

 

 

Wie finde ich am besten zu den Winzern beim Weinherbst ?
Viele Weingüter befinden sich in Gehdistanz der einzelnen Ortskerne. Die Adressen sind am Weinfrühling-Flyer vermerkt. Die Standorte lassen sich auch bequem über www.mywachau.at finden.

Reisegruppen 
Um die Gesundheit von Gäste und Winzer nicht zu gefährden, ist die Besucheranzahl pro Weingut, je nach räumlichen Verhältnissen, limitiert. Der Wachauer Weinbau ist sehr klein strukturiert, wir bitten daher um Verständnis, dass Gruppen möglicherweise nicht gleichzeitig Platz finden. 

Covid-Sicherheitsmaßnahmen
Die teilnehmenden Betriebe sind um einen verantwortungsvollen Ablauf der Veranstaltung bemüht und werden dafür entsprechende Maßnahmen treffen. Beim Besuch des Wachauer Weinherbstes ist ein 3G-Nachweis vorzuzeigen. Weiters ist beim Eintreffen am Veranstaltungsort eine Registrierung erforderlich. Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass es aufgrund von maximal zulässigen Besucherzahlen, abhängig von der örtlichen Gegebenheiten, zu Einschränkungen im Angebot kommen kann. Während der Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. 

Unterwegs mit Bus und Fähre beim Wachauer Weinherbst!

Am Weinherbst-Wochenende ist es mit dem Weinherbst-Band möglich, die Wachau-Linien und die Fähren von Spitz und Weißenkirchen kostenlos zu benützen. Es gelten die regulären Fahrzeiten des VOR, welche unter vor.at und in der App "AnachB" einsehbar sind. Am Südufer werden Verstärkerbusse eingesetzt, sodass auf der Strecke Krems - Oberarnsdorf - Krems eine stündliche Busverbindung zur Verfügung steht. Den Fahrplan für die Linie 720 (rechte Donauseite) finden Sie hier.  Zeigen Sie bitte beim Benützen der öffentlichen Verkehrsmittel Ihr Eintrittsband. 

 

 

 

So kommen Sie am besten von A nach B
Der AnachB-Routenplaner


Mit dem kostenlosen VOR | AnachB-Routenplaner von Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) als Web- oder Appversion können Sie Ihre Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln, Auto oder dem Fahrrad sowie deren Kombinationen aus ganz Österreich optimal planen.

Unterwegs mit der Wachaubahn beim Wachauer Weinherbst - 
Gratis mit dem Weinherbst-Band!

Die Wachaubahn am Nordufer zwischen Krems und Melk ist ein besonderes Erlebnis. Direkt entlang der Weinberge und teils durch massive Felsen geschlagene Tunnel zeigen ein sehr individuelles und stimmungsvolles Bild vom Weltkulturerbe. 

Mit dem Weinherbst-Band können Sie am Veranstaltungswochenende die Wachaubahn kostenfrei benutzen.
Wir empfehlen Ihnen die kostenlose Sitzplatz-Reservierung zu nutzen unter +43 2742 360 990 - 1000 oder info@niederoesterreichbahnen.at

Auch das Eintrittsband selbst erhalten Sie direkt in der Wachaubahn.

Fahrplan Wachaubahn beim Wachauer Weinherbst