Hinter der Burg

Fakten:

Ort:
Weißenkirchen
Alternative Schreibweisen:
Hinterburg
Sonneneinstrahlung in h:
2335
Größe in ha:
8,44
Terrassiert:
Nein
Ausrichtung:
SO
Neigung:
Ø 13 %
Seehöhe:
213 - 259 m

Beschreibung

Hinter der Burg bezeichnet ein Plateau, welches an den Ortsteil "Burg" in Weißenkirchen anschließt. Der Name "Hinterburg" wurde bereits 1506 in einem Leibgedingevertrag des Benediktinerstiftes Michaelbeuern erwähnt.

Bodenprofil Hinter der Burg

Die Ried Hinter der Burg liegt am Fuße des Seibers. Durch die Hangfußlage haben sich bedingt durch Erosion und Schwerkraft tiefgründige Böden abgelagert. Dabei wurde auch humusreiches Bodenmaterial verlagert und führte zur Ausbildung eines 25 cm mächtigen Mineralhumushorizontes. Nährstoff- und Wasserversorgung sind durch den großen Wurzelraum und den Humusreichtum sehr ausgeglichen. Der Grüne Veltliner liefert auf diesem wüchsigen Boden ausgezeichnete Ergebnisse.