Vinea Wachau Nobilis Districtus

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Vinea Wachau. Hier erfahren Sie alles über unseren Wein, die Region und unser Qualitätsversprechen, den "Codex Wachau".
Zum Codex Wachau

Wachau Souterrain

Das Bekenntnis zur Weinherkunft Wachau und die Betonung der Individualität des Wachauer Terroirs zeigt sich anschaulich im neuen Druckwerk "Wachau Souterrain - der Boden zum Wein"
Es ist die bisher umfassendste Darstellung zur Geologie und zum Boden der Wachau.
Publikation online lesen

myWachau

Ihr Schlüssel zu Weingütern, Heurigen und Rieden der Wachau.

Mit der mobilen App myWachau erfahren Sie welchen Winzer Sie ohne Terminvereinbarung besuchen können, welcher Heurige gerade geöffnet hat und wie die einzelnen Wachauer Rieden genannt werden. Alle Informationen sind in Echtzeit und auch als Planungshilfe für einen zukünftigen Zeitpunkt abrufbar.

Auch als Webpage verfügbar unter www.mywachau.at

Vinea Wachau Riedenkarte setzt neue Maßstäbe

In der neuen Riedenkarte wird erstmals über eine genaue Farbschattierung die Steilheit und Exposition ersichtlich, wieder rekultivierte Lagen wurden aktualisiert und Subrieden genauer definiert.
Zur neuen Riedenkarte

Top-Bewertungen im Wine Advocate

Stephan Reinhardt, neuer Referent für österreichischen Wein bei Robert Parker's Wine Advocate, hat erstmals sein Urteil über einen Jahrgang in der Wachau gefällt. Mit den 2013er Veltliner und Rieslingen gelingt der Wachau eine unglaubliche Serie. Über 90 Weine schaffen eine Bewertung zwischen 90 und 95 und sind damit als "outstanding" eingestuft, 4 davon erreichen sogar die höchste Kategorie "extraordinary".
Zu den Bewertungen

Federspiel-Cup

Beim Federspiel-Cup messen sich jedes Jahr die Wachauer Winzer im Rahmen einer Verkostung des Falstaff-Magazins. Die Gewinner, Rudi Pichler beim Grünen Veltliner und Josef Högl beim Riesling, überzeugten mit herausragenden Vertretern ihrer Klasse. Federspiel-Weine aus dem Jahrgang 2014 punkten mit ihren exotischen Fruchtaromen und energischer Rasse.
Zum Artikel
Zu den Bewertungen

Vinea hält an Regeln fest!

Der Weinjahrgang 2014 hat die Winzer in allen Weinbaugebieten sehr gefordert. In der Wachau konnten die gewünschten Qualitäten nur durch eine sehr selektive und späte Lese verbunden mit hohen Mengeneinbußen erreicht werden.
Lesen Sie mehr

Vinea Wachau bei den Sommerspielen Melk

Bereits zum fünften Mal wurden eigens für die Sommerspiele Melk im Rahmen einer Blindverkostung zwei Federspiele ausgewählt.
Die Sieger der Verkostung versprechen Genuss und Erfrischung zwischen und nach den zahlreichen hochkarätigen Veranstaltungen. Sieger beim Grünen Veltliner ist Karl Supperer aus Rossatz und beim Riesling Leopold Weidinger aus Rossatzbach.
Link zur Aussendung
Link zum Pressefoto

100 Punkte aus der Wachau

David Schildknecht vom US-amerikanischen Weinmagazin "Wine Advocate" vergibt zum ersten Mal die höchstmögliche Punktezahl an einen Wein aus Österreich. Der Nikolaihof aus Mautern an der Donau überzeugt mit einem Riesling Vinothek aus dem Jahr 1995. Auch die weiteren Spitzenplätze gehen an Betriebe aus der Wachau.
Zu den Bewertungen 

Wein-Veranstaltungen

 

 

Tourismus- und Kultur-Veranstaltungen

20. Juni
Wachauer Sonnenwende

18. Juni - 15. August
Sommerspiele Melk

3. - 26. Juli
Glatt & Verkehrt