VielNeues

FX Pichler verlässt Vinea Wachau

Vinea Wachau gibt bekannt, dass das Weingut FX Pichler mit sofortiger Wirkung aus dem Gebietsschutzverband Vinea Wachau Nobilis Districtus austritt.

Seit Vereinsgründung im Jahr 1983 hat das Weingut FX Pichler wesentlich zum Image des 
Weinbaugebiets Wachau und des Vereins Vinea Wachau beigetragen. Franz Xaver Pichler war über 
viele Jahre im Vorstand des Vereins tätig, ebenso sein Sohn und Nachfolger Lucas Pichler. 
Lucas Pichler hat bereits vor der abgelaufenen Funktionsperiode seine Vorstandsfunktion zurücklegt, 
nun folgte der Austritt aus dem Verein. 

Als Gründe für diese Entscheidung werden unter anderem die strengen vereinsinternen Vorgaben 
angeführt, sowie das Beibehalten der weltbekannten, stilbeschreibenden Bezeichnungen Steinfeder, 
Federspiel und Smaragd neben dem erst kürzlich eingeführten, dreistufigen DAC-Herkunftssystem. 

Die Gemeinschaft der Vinea Wachau bedauert besonders, dass Lucas Pichler seine Erfahrungen nicht 
mehr bei der Etablierung eines Nachhaltigkeitskonzeptes für den Weinbau in der Welterberegion 
Wachau einbringen wird. 

Auch wenn Lucas Pichler künftig nicht mehr Teil der Vinea-Familie ist, zeigt sich der Vorstand 
überzeugt, dass das Weingut auch weiterhin durch die hohe Qualität der Weine zum hervorragenden 
Ruf der Wachau beitragen wird. 

 

SocialMedia