Kirschböck

Fakten:

Ort:
Mautern
Subriede von:
Silberbichl
Alternative Schreibweisen:
Kirchböck
Sonneneinstrahlung in h:
2528
Größe in ha:
10,85
Terrassiert:
Nein
Neigung:
Ø 8 %
Seehöhe:
206 - 234 m

Beschreibung

Als Kirchböck oder Kirschböck wird der nordwestlichste Teil der Lage Silberbichl bezeichnet. Ein ehemaliger Besitzer "Johann Kirschbämmer" dürfte diesen Lagennamen geprägt haben.