Alle Öffnungszeiten, Adressen und Kontaktdaten

Ab Hof

In der Spitz  2
3620 Spitz

Infos zum Betrieb

Ob nun die Legende stimmt, dass die Edelreiser des Neuburgers von zwei Schiffern aus der Donau gefischt wurden und er derart in der ganzen Wachau Verbreitung fand, sei dahingestellt, Fakt ist jedoch, dass Johann Schneeweis einer der großen Neuburger- Spezialisten der Gegend ist. Gleich vier Neuburger finden sich in seinem Repertoire, ein süßer, ein halbtrockener und zwei in Smaragdqualitäten, wobei der von der Gasselreith, sicher zu den gelungensten Interpretationen der Wachau zählt. Neuburger ist nicht die einzige Eigenart des Familienbetriebs, in dem auch Sohn Florian ordentlich mitmischt. So haben die Schneeweis zwar nur fünf Hektar Weingärten, die ziehen sich allerdings durch den kompletten Wachauer Westen bis tief in den Spitzer Graben. Das Spektrum der Weine ist breit und zollt den unterschiedlichen geologischen und klimatischen Einflüssen Tribut. Veltliner und Riesling vom Setzberg  werden separat ausgebaut, von beiden Rebsorten gibt es zudem Smaragde von den Extremlagen des Spitzer Grabens. Frucht und Eleganz stehen im Vordergrund, doch versucht man gleichzeitig auch das Lagerpotenzial auszuloten. Ein reinsortiger Rösler rundet das originelle aber doch charakteristische Sortiment ab, das zudem unterschiedliche Fruchtbrände und Liköre bereithält.

Weinangebot

  • Duftig leicht und erfrischend bei höchstens 11,5 Vol. %

    • Grüner Veltliner
  • Nuancenreich und charaktervoll bei einem Alkoholgehalt zwischen 11,5 und 12,5 Vol. %

    • Grüner Veltliner
    • Steinterrassen
      Riesling
      Steinterrassen
  • Internationale Spitzengewächse mit vollendeter physiologischer Reife ab 12,5 Vol. %

    • Spitzer Graben
      Grüner Veltliner
      Spitzer Graben
    • Setzberg
      Grüner Veltliner
    • Spitzer Graben
      Riesling
      Spitzer Graben
    • Setzberg
      Riesling
    • Spitzer Graben
      Neuburger
      Spitzer Graben
    • Gasslreith
      Neuburger
    • Trenning
      Neuburger