Mitglieder der Vinea Wachau bei nationalen und internationalen Messen und Events.

Die Geologie der Wachau und ihre Weine

Geologie, Boden und Klima begründen die Vielfalt und auch Einheit in der Wachau. Gemeinsam mit Journalist David Schildknecht und Bodenforscher Walter Fitz präsentierte Vinea Wachau das Weinbaugebiet auf Basis geologischer und bodenkundlicher Erkenntnisse.

Folgende Weine wurden präsentiert:

Grüner Veltliner Federspiel
1 Weingut Frischengruber, Rührsdorf Frauenweingarten 2013
2 Weingut Maria Hick, Oberarnsdorf Stiegelstal 2013

Riesling Federspiel
3 Weingut Josef Fischer, Rossatz Steiger 2012
4 Weingut Rixinger, Gut am Steg Kalkofen 2012

Grüner Veltliner Smaragd auf Löss
5 Weingut Eder, Hundsheim Süssenberg 2011
6 Nikolaihof, Mautern Im Weingebirge 2011

Riesling Smaragd auf Silikatmarmor
7 FJ Gritsch - Mauritiushof, Spitz 1000-Eimerberg 2007
8 Weingut Prager, Weißenkirchen Steinriegl 2007

Grüner Veltliner Smaragd auf Orthogneis
9 Weingut Tegernseerhof, Unterloiben Loibenberg 2009
10 Weingut FX Pichler, Oberloiben Kellerberg 2009

Riesling Smaragd auf Orthogneis
11 Weingut Alzinger, Unterloiben Steinertal 2009
12 Weingut Högl, Viessling Bruck 2009

Grüner Veltliner Smaragd auf Paragneis
13 Weingut Johann Donabaum, Spitz Spitzer Point 2007
14 Weingut Lagler, Spitz Steinporz 2007

Riesling Smaragd auf Paragneis
15 Weingut Bayer, St. Michael Ralais 2007 Paragneis
16 Weingut Franz Hirtzberger, Spitz Singerriedel 2007

Riesling Smaragd auf Migmatit-Amphibolit
17 Domäne Wachau, Dürnstein Achleiten 2006
18 Weingut Josef Jamek, Joching Klaus 2006

Migmatit-Amphibolit Riesling Smaragd auf einem Schüttkegel aus Gneis
19 Weingut Rudi Pichler, Wösendorf Kirchweg 2006
20 Weingut Knoll, Unterloiben Schütt 2006

 

 

 




Hier erhalten Sie Informationen zu vergangenen Events.

25 Jahre Smaragd®

Im Rahmen von VieVinum präsentierte Vinea Wachau am 2. Juni je einen Vertreter aus den letzten 25 Jahren seit Einführung der Marke Smaragd.

Zahlreiche nationale und internationale Journalisten verkosteten gemeinsam mit den Moderatoren Roman Horvath MW, Franz Hirtzberger und Emmerich Knoll und überzeugten sich vom hohen Reifepotential der Wachauer Spitzengewächse.

Folgende Weine wurden präsentiert:

2010 Tegernseerhof Grüner Veltliner Höhereck
2009 Weingut Rixinger Grüner Veltliner Singerriedel
2008 Weingut Piewald Grüner Veltliner Kalkofen
2007 Graben Gritsch Riesling Setzberg
2006 Weingut Johann Donabaum Grüner Veltliner Point
2005 Weingut Högl Riesling Bruck
2004 Weingut Schmelz Grüner Veltliner Höhereck
2003 Weingut Holzapfel Grüner Veltliner Achleiten
2002 Weingut Jäger Riesling Steinriegl
2001 Weingut Hofstätter Riesling Singerriedel
2000 Weingut Sigl Grüner Veltliner Steiger
1999 Weingut Franz Pichler Grüner Veltliner Kollmitz
1998 Weingut Lagler Riesling Steinporz
1997 Weingut Prager Riesling Steinriegl
1996 FX Pichler Grüner Veltliner Kellerberg
1995 Weingut Rudi Pichler Riesling Kirchweg
1994 Domäne Wachau Riesling Achleiten
1993 Weingut Alzinger Riesling Steinertal
1992 Nikolaihof Riesling Im Weingebirge
1991 Domäne Wachau Riesling Terrassen
1990 Domäne Wachau Riesling Bürgerspital Spitz
1989 Weingut Hutter Grüner Veltliner Rothenhof
1988 Weingut Jamek Weißburgunder Hochrain
1987 Weingut Knoll Grüner Veltliner 
1986 Weingut Hirtzberger Riesling Hochrain Honifogl


Smaragde® 2010

Die Vinea-Winzer luden am 9. und 10. September zur Verkostung ausgewählter Smaragde in den Teisenhoferhof.

Im Vordergrund standen die vielen Einzellagen der Wachau. Unabhängig von Rebsorte und Winzer zeigten klingende Namen wie Singerriedel und Achleiten die Unverwechselbarkeit des Wachauer Terroirs.

Weinliebhaber und Journalisten kamen um ihre Lieblingswinzer zu treffen und um sich auf die Suche nach Neuentdeckungen zu machen. Einig war man sich über die hohe Qualität des Jahrgangs. Die Veltliner glänzten durch ihre Frische und Lebendigkeit, die Rieslinge zeigten große Klasse und versprachen hohe Lagerfähigkeit.

Lesen Sie mehr zum Jahrgang 2010

Was sagen Journalisten zum Jahrgang 2010


Das Terroir der Wachau

Am 29. Mai fand im Rahmen der VieVinum 2010 die Veranstaltung „Das Terroir der Wachau“ statt.

Es wurde eine eine vollständig überarbeitete Lagenkarte vorgestellt, die in Kürze auch für Konsumenten erhältlich sein wird. Nationale und internationale Journalisten, Weinhändler und Weininteressierte fanden sich im bis zum letzten Platz belegten Kleinen Redoutensaal der Hofburg zusammen um den Geheimnissen der Wachau auf die Spur zu kommen. Als Höhepunkt wurden unter der Leitung von Sommelierweltmeister Aldo Sohm und Weinjournalist Philipp Blom 18 Smaragd-Weine aus dem großen Jahrgang 2007 präsentiert. Eine Verkostung der Superlative.